Red Bull PlayStreets 2015 in Bad Gastein

Red Bull PlayStreets am 14.02.2015 zurück in Bad Gastein

Red Bull PlayStreets auch 2015 wieder in Bad Gastein

Nach einem Jahr Pause kehrt die internationale Freeski-Elite mit Red Bull PlayStreets nach Bad Gastein zurück. Wir bereiten uns auf die sechste Auflage des spektakulären Red Bull PlayStreets Events vor. Am 14. Februar 2015 wird das „Who is Who“ der Szene wieder auf zwei Brettern über den Dächern von Bad Gastein stylische Tricks zeigen und tausende Zuschauer mit einem einzigartigen Contest begeistern. Auch 2015 werden die besten Freeskier wieder vor über 12.000 begeisterten Fans bei freiem Eintritt hautnah atemberaubende Tricks zeigen.

Hier die Impressionen zu Red Bull PlayStreets aus 2013, und die Mega Freestyle Party geht auch in diesem Jahr weiter.

 

Red Bull PlayStreets  kommt alle 2 Jahre auf der Freestyle Tour nach Bad Gastein, und heuer ist es wieder so weit. Der Grund, warum die Freestyler besonders gerne beim Red Bull PlayStreets in Bad Gastein starten? Es ist die einzigartige Kulisse, die dieses Event ausmacht und die Rider sowie auch mehr als 12.000 Zuschauer immer wieder von Neuem begeistern. Der Run führt direkt durch das Ortszentrum von Bad Gastein, die Rampen werden durch die Straßen und zwischen den Hotels errichtet. Schon jetzt beginnen in Bad Gastein die Vorbereitungen zum Red Bull PlayStreets 2015. Ca. 780 LKW-Ladungen mit rund  4.700 Kubikmeter Schnee werden auf die Rampen befördert, um die schillernde Bühne für die Talente der internationalen Freestyle-Szene zu bauen. Es ist alles andere als einfach den Kurs aufzubauen, der von 22 der weltbesten Freeskier genutzt werden soll – die Facts:

  • Gesamtstreckenlänge – 520 Meter
  • Davon Holzstrecke – 130 Meter
  • Holz – 140 Kubikmeter
  • Sicherheitszäune – 900 Meter
  • Schrauben – 10.000
  • Kunstschnee – 4.680 Kubikmeter

Umgeben von einem umwerfenden Blick auf die Berge rasen die Sportler aus zehn  Nationen durch die Straßen und über die Dächer. Spektakulär der Zielsprung von Red Bull PlayStreets über die Dächer direkt ins Zentrum und in die Zuschauermassen von Bad Gastein. Auf die Zuschauer warten wieder jede Menge Action und spannende Luftduelle um den Sieg.

Wie auch auf den Red Bull Seiten zu lesen ist, freut sich auch bereits die Freestyle Elite auf ein Wiedersehen in Bad Gastein. Kein Wunder, der Sieger erhält sogar einen eigenen Stern am Red Bull PlayStreets Walk of Fame – Anreiz genug für die Rider, um alle Register ihrer Kunst zu ziehen!
Red Bull PlayStreets Walk of Fame
Ihr Kommen haben nicht nur der Titelverteidiger
Charles Gagnier (CAN), dessen Bruder
Vincent Gagnier (CAN), sowie der 2011er- Sieger
Elias Ambühl (CH) und der 2009er-Sieger
Russ Henshaw (AUS) angekündigt, sondern auch
Bene Mayr (GER),
Jesper Tjader (SWE),
Oystein Braaten (NOR) und die Lokalmatadoren
Tobias Tritscher (AUT),
Luca Tribondeau (AUT) und Red Bull PlayStreets Newcomer
Dennis Ranalter (AUT) werden 2015 in Bad Gastein an den Start gehen.

Und nicht nur das, die ganze Woche lang wird aus Bad Gastein die Mega Partymeile der Freestyler Szene.

Kommt und seid dabei wenn es wieder heisst: Red Bull PlayStreets

Teile mit deinen Freunden...
No Comments

Leave a Comment